Naturheilpraxis

Bianca Peters

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutz.

EIN BLICK IN DAS BUCH...

Inhaltsverzeichnis

AD(H)S – Eine psychische Erkrankung?

Ein Ratgeber für Betroffene, Ärzte und Therapeuten

Bianca Peters




DANKSAGUNG xv

1. AD(H)S – Ein kurzer Einstieg in das Thema 17

2. “AD(H)S-Kinder” und “AD(H)S-Erwachsene” 20

2.1. “AD(H)S-Kinder” 20

2.2. “AD(H)S-Erwachsene” 21

2.3. AD(H)S – Eine psychische Erkrankung? 22

3. Das Mikrobiom des Darms und AD(H)S 28

3.1. Wichtige Darmkeime 29

3.1.1. Protektive Flora (Säuerungsflora) 29

3.1.2. Proteolytische Flora (Fäulnisflora) 30

3.2. Leaky Gut (“undichter” Darm) 31

3.3. Candidose (“Pilze im Darm”) 33

3.4. Nahrungsmittelunverträglichkeiten 35

3.4.1. Laktoseunverträglichkeit 36

3.4.2. Fruktoseunverträglichkeit 39

3.4.3. Gluten- und ATI-Sensitivität 43

3.4.4. Histaminunverträglichkeit 47

3.5. Zwei problematische Medikamente und AD(H)S 52

3.6. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 56

3.6.1. Leaky-Gut-Syndrom 56

3.6.2. Candidose 60

3.6.3. Nahrungsmittelunverträglichkeiten 64

4. Die Leber und AD(H)S 80

4.1. Wichtige Aufgaben der Leber 80

4.2. Methylphenidat und die Leber 82

4.3. Die Entgiftungsleistung der Leber 85

4.4. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 88

5. Die Bauchspeicheldrüse und AD(H)S 96

5.1. Wichtige Aufgaben der Bauchspeicheldrüse 97

5.1.1. Über- und Unterzuckerung 98

5.2. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 102

5.3. Fazit: Blutzuckerstabilisierung ist wichtig für die geistige und körperliche Fitness 106

6. Mikronährstoffe und AD(H)S 112

6.1. Das Problem Mikronährstoffmangel lösen 116

6.2. Medikamente als Mikronährstoffräuber 125

6.3. Mikronährstoffe richtig messen lassen 130

6.3.1. Der Unterschied zwischen Vollblut- und Serum-Messungen 131

6.4. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 137

7. Die Neuro-Endokrine-Achse und AD(H)S 140

7.1. Hypothalamus und Hypophyse 140

7.1.1. Hypothalamus 141

7.1.2. Hypophyse (Hirnanhangsdrüse) 141

7.2. Schilddrüse 143

7.2.1. Die wichtigen Steuerungshormone T4 und T3 144

7.2.2. Die Über- und Unterfunktion der Schilddrüse, die Hashimoto-Thyreoiditis, der Morbus Basedow und AD(H)S 146

7.2.3. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 155

7.3. Nebenschilddrüse 164

7.4. Nebennierenrinde 165

7.4.1. Aldosteron 165

7.4.2. Das “Stresshormon” Cortisol 165

7.4.3. Cushing-Syndrom und Addison-Krankheit 166

7.4.4. Cortisolmangel und Cortisolüberschuss 167

7.4.5. Cortisol-Tagesprofil 169

7.4.6. Nebennierenschwäche und Nebennierenerschöpfung 171

7.4.7. Die Nebenniere und AD(H)S 174

7.4.8. Wichtige Tipps und Hinweise für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 180

7.4.9. Androgene 187

7.4.10. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 189

7.5. Nebennierenmark 194

7.5.1. Adrenalin und Noradrenalin 194

7.5.2. Dopamin 194

7.5.3. Symptome eines Neurotransmittermangels 196

7.5.4. COMT und MAO – zwei wichtige Übeltäter? 197

7.5.5. Symptome eines Neurotransmitterüberschusses und einer Neurotransmitter-Abbaustörung (Polymorphismus COMT- und MAO-Gen) 200

7.5.6. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 201

7.5.7. Serotonin und Melatonin als weitere wichtige Neurotransmitter 206

7.5.8. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 208

7.5.9. GABA als weiterer wichtiger Neurotransmitter 211

7.5.10. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 212

7.6. Wichtige Sexualhormone und AD(H)S 216

7.6.1. Östrogene und AD(H)S 217

7.6.2. Progesteron und AD(H)S 220

7.6.3. “Künstliche” Hormone 224

8. Hochsensibilität (HS) 238

8.1. Fazit: Das ist Hochsensibilität 243

8.2. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 247

8.2.1. B-Vitamin-Mangel 248

8.2.2. Darmerkrankungen 250

8.2.3. Fruktoseunverträglichkeit 251

8.2.4. Gluten- und ATI-Sensitivität 253

8.2.5. Cortisolmangel 255

8.2.6. Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin 260

8.2.7. HPU (Hämopyrrollaktamurie) 263

8.2.8. Schilddrüsenstörungen 265

9. HPU (Hämopyrrollaktamurie) und AD(H)S 274

9.1. Was ist HPU? 274

9.2. Häufig betroffene Mikronährstoffe bei HPU 277

9.2.1. Zink 277

9.2.2. Mangan 279

9.2.3. Vitamin B6 280

9.2.4. Chrom 282

9.3. HPU und deren Symptome 283

9.4. Die Behandlung von HPU 289

9.4.1. Die wichtigsten Eckpfeiler in der Behandlung einer HPU 290

9.5. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 297

9.5.1. Diagnostik HPU 297

9.5.2. Diagnostik Mikronährstoffe 297

9.5.3. Diagnostik Stuhl 298

9.5.4. Diagnostik Nahrungsmittelunverträglichkeiten 298

9.5.5. Diagnostik Entgiftungsleistung 299

9.5.6. Diagnostik Metalle  und Schwermetalle 300

9.5.7. Behandlungsansätze 301

10. Xenoöstrogene und AD(H)S 310

10.1. Synthetische Xenoöstrogene 311

10.2. Sonderfall Verhütungsmittel 314

10.3. Sonderfall Kosmetika 316

10.4. Sonderfall Fleisch- und Milchprodukte 318

10.5. Xenoöstrogene und AD(H)S 320

10.6. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 322

11. Metalle, Schwermetalle und AD(H)S 326

11.1. Problematische Metalle und Schwermetalle 328

11.2. Metall- und Schwermetallbelastungen und ihre Wirkung auf das Gehirn 331

11.3. Wichtige Hinweise und Tipps für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 333

11.3.1. Diagnostik 333

11.3.2. Zusätzliche Untersuchungen 334

12. Glyphosat und AD(H)S 338

13. Impfungen, Injektionen und AD(H)S 342

13.1. Impfkalender 343

13.2. Impfungen und mögliche Nebenwirkungen 345

13.3. Injektionen 347

13.4. Adjuvantien 347

14. Leaky-Brain-Syndrom 352

15. Fragebögen für Betroffene, Ärzte und Therapeuten 358

15.1. Anwendung und Auswertung der Fragebögen 359

15.1.1. Darmgesundheit 360

15.1.2. Laktoseunverträglichkeit 361

15.1.3. Fruktoseunverträglichkeit 362

15.1.4. Gluten- / ATI-Sensitivität 363

15.1.5. Histaminunverträglichkeit 364

15.1.6. Mikronährstoffe 365

15.1.7. Schilddrüse 366

15.1.8. Nebennierenrinde 367

15.1.9. Nebennierenmark 368

15.1.10. Sexualhormone 369

15.1.11. Hochsensibilität (HS) 370

15.1.12. HPU (Hämopyrrollaktamurie) 371

15.1.13. Xenoöstrogene 372

15.1.14. Metall- und Schwermetallbelastung 373

16. Ernährungstagebuch 374

17. Antibiotika-Pass 375

18. Literatur 376

18.1. Bücher 376

18.2. Internetseiten 378

19. Adressen 382

Sachverzeichnis 384